STOPLACK
Die Fertigungskomponenten Kunststoffformteil mit verchromter Oberfläche sind im Fahrzeugbau weiterhin auf dem Vormarsch.

Um die Teile nach den neuesten Fertigungsverfahren,
dem Ultraschallschweißen, verbauen zu können, dürfen die Stellen, die später plastifiziert werden nicht mit Chrom bedeckt sein. Um dieses zu gewährleisten müssen die Schweißpunkte mit einem Stoplack versehen werden. Das dafür notwendige Fertigungsverfahren und Können ist in unserer Firma vorhanden.

Wir produzieren im Moment schon bekannte Projekte, wie z. B. den Maybach und
die E- Klasse und C– Klasse von DC.

Kontakt:
Herr Uwe Glaser
u.glaser@mk-glaser.de
Tel.: 06232 / 68 52 - 16
Fax: 06232 / 68 52 - 36
1